Ein Tag am Meer

Es gibt besondere Anlässe für die man sich eine besondere Feier vorstellt. Im Juni durften wir für so einen besonderen Anlass einen Tag am Meer planen.

Die Gäste reisten ab Freitagnachmittag aus ganz Deutschland an. Auf jedem Zimmer gab es als Wilkommensgeschenk eine Begrüßungstüte mit einem Städteführer, einer Flasche Wasser, Caprisonne für die Kinder, Schleckmuscheln, Ahojbrause, Sonnencreme und Apréssunlotion. Ein kleines Sandeimerchen hatte meine Visitenkarte für den Notfall angehängt. Für jeden Gast gab es auch einen kleine Button mit seinem Namen, somit stand dem schnellen kennenlernen untereinander nichts mehr im Weg. Auch ich durfte schon am Freitagnachmittag mit meinem Mann als Unterstützung anreisen. Den Freitagnachmittag erkundeten wir das kleine Städtchen und besprachen alles mit den Dienstleistern für den nächsten Tag.

Nach dem Frühstück am Samstagmorgen wurden alle Gäste mit einer Bimmelbahn abgeholt und gemütlich durchs kleine Städtchen gefahren, bevor sie gegen Mittag am Strand abgesetzt wurden. Hier haben wir in der Zwischenzeit schon ein kleines Strandpicknick aufgebaut. Von dem Stress beim Aufbau haben die Gäste zum Glück nichts mitbekommen. Der Strand ist zwar befahrbar, aber wenn man von der Spur abkommt, bleibt man schnell im Sand stecken. Zum Glück hatten wir dreimal das Glück, dass wir wieder rausgeschoben wurden. Und so stand das Picknick pünktlich, als die Gäste von Ihrer Fahrt mit der Bimmelbahn kamen. Fischbrötchen, Lachswürstchen, Softdrinks, heimisches Bier, Caprisonne, Gebäck und Meerestiergummibärchen standen für die Gäste bereit. Alle Gäste genossen einen wundervollen Tag am Meer. Buddeln und Burgen bauen im Sand, Drachen steigen lassen, Gespräche beim Strandspaziergang, Fußballspielen, Muscheln sammeln, Seele baumeln lassen. Jeder konnte machen, wozu er Lust hatte. Während die Gäste den Tag am Meer genossen haben, haben wir die Location für den Abend fertig gemacht. Mit Bollerwagen musste alles zur Location über eine über 1km lange Seebrücke transportiert werden. Dort wurden dann Blumen verteilt, Tische dekoriert, Taue um die Servietten gebunden und der Ablauf besprochen.

Gegen späten Nachmittag ging es dann für die Gäste ins Hotel zurück, wo sich alle für den Abend fertig gemacht haben. Beim Verlassen des Hotels nieselte es etwas und auch beim Fußmarsch über die Seebrücke ließ das Wetter zu wünschen übrig. Aber als alle Gäste auf der Terrasse des Pfahlbaus standen, mit einem Cocktail in der Hand und der Livemusik lauschten, riss die Wolkendecke auf und präsentierte den Strand in wundervollem Abendlicht. Perfekter hätte es nicht sein können. Nach einem tollen Abendessen gab es noch ein sehr persönliches Rahmenprogramm. Alle haben den Abend im Pfahlbau in so toller Gesellschaft, mit leckerem Essen, toller Livemusik und in einem so wundervollen Ambiente genossen. Selbst der Heimweg mit Bollerwagen und vollgepackten Rucksäcken, schlafenden Kindern im Kinderwagen im Nordseeregen störte die meisten Gäste wenig.

Es war ein traumhafter Tag am Meer, den ich als ganz besonderen Arbeitseinsatz noch sehr lange in Erinnerung behalten werde.

AZP Solutions Eventservice plante einen Tag am Meer in Sankt Peter Ording. Gerne planen wir auch Ihr Event. Kontaktieren Sie uns für weitere Infos.

Menü